April 2021

Ihr Lieben,

heute stelle ich euch ein paar Kleinigkeiten vor, die ich vor und während der Osterfeiertage gebastelt habe.

Es gab Mini-Osterkörbchen für die Kleinen und „Osterkörbchen für die Haustür“ – die meine lieben Nachbar*innen Ostersonntag an ihren Wohnungstüren gefunden haben. Die Vogelhäuschen haben ebenfalls Freude gemacht, genauso wie die kleinen Picknickkörbchen.

Für die Einschulung meiner Enkeltochter hatte ich ja schon vor einiger Zeit bei Stempelbunt die 6-eckigen Stifte gefunden, in die zwei längste Pralinen der Welt hineinpassen – oder auch nur eine und ein zusätzliches Geldgeschenk. Und bei  kreativePause-El entdeckte ich als schnelles Gastgeschenk eckige Schultüten, die sich wunderbar für die Tischdeko eignen.

50 Jahre verheiratet, zu diesem Fest habe ich eine ganz besondere Glückwunschkarte gebastelt (Idee von Pappyion)

Ja, und die Kommunion steht an. Ich hatte ja bereits als Gastgeschenk das Kreuz-Goodie von Stempelbunt als Muster nachgebastelt. Beim Kommunionkind ist das richtig gut angekommen – es wird jetzt in den Farben gelb-weiss gefertigt. Auch die Fisch-Deko aus Irenes-Bastelzimmer.de wurde für eine disjährige Kommunions-Tischdekoration ausgewählt.

Meine Visitenkarten haben endlich auch einen Platz gefunden – Ingrid Papierhamster hatte dazu eine hübsche Idee.

Und nach dem Motto „auch aus den Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, lässt sich etwas Hübsches bauen“ haben meine Enkel tüchtig nach flachen Steinen gesucht, die wir mit roter Tafelfarbe angemalt und mit einem weißen Stift beschriftet haben. Jetzt werden die Steine zum Mitnehmen auf dem Mäuerchen vorm Haus platziert und bereiten den Menschen hoffentlich Freude.

Eine Idee brachte mir noch eine liebe Freundin nahe: Frisbee Scheiben aus Stoff. Sie sind super leicht und können auch in der Wohnung geworfen werden, auch für kleine Kinder geeignet – im Selbstversuch getestet 🙂

Bleibt weiterhin gesund – bis bald – Jutta

Kommentare sind geschlossen.